Fandom

Terminator

Cameron Phillips

257Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Cameron Phillips, ist ein aus dem Jahre 2027 gesandter Terminator dessen Typ unbekannt ist, um John Connor und seine Mutter, Sarah Connor zu schützen. Cameron ist der bisher einzig bekannte Terminator der ihrer Serie, der mit menschlichem Gewebe ausgestattet ist. Sie ist ein besonders menschenähnlicher, realistischster Cyborg, daher ist sie gut in der Immitation und Infiltration von Menschen und deren Verhalten. Dieses Verhalten wurde durch Festnahme und Verhör von Allison Young – einer menschlichen Widerstandskämpferin – erreicht. Ihr Aussehen wurde auf Cameron übertragen, um den Widerstand zu infiltrieren bzw. nah an John Connor zu gelangen.

In verschiedenen Abschnitten der Serie wird erwähnt, dass es in der Zukunft einen Cyborg-Widerstand gibt. Sie scheinen sowohl Skynet wie auch Tech-Com zu bekämpfen. Wieso und in welchem Verhältnis was zueinander steht, wird nicht erwähnt. Cameron scheint in diese Situation verwickelt zu sein.

Cameron ist anders als es bisher gezeigte Terminatoren in der Lage zu Essen. Z.B. isst sie Kartoffelchips an einer Tankstelle. Die Gejagten Einmal probiert sie sogar Pancakes. Die Hand Gottes

Sie besitzt eine lernfähige CPU mit Erweiterungen des menschlichen Verhaltens, ähnlich des T-850. Camerons CPU ist etwas kleiner und weist Erweiterungen oder Modifikationen auf. Mit diesen ist sie in der Lage Computersysteme zu überrnehmen, ähnlich wie die CPU des T-888 des Vick Modells.

PersönlichkeitBearbeiten

Obwohl Cameron menschlich erscheint, zeigt sie dieses Verhalten seit dem Angriff auf John durch Cromartie nicht mehr. Seitdem blieb sie relativ ausdruckslos, distanziert und zeigte keine großen sozialen Fähigkeiten. Diese Rückentwicklung wird durch ihre Mission, sich bei John Connor einzuschmeicheln und ihn zu beschützen, erklärt. Das anfängliche Verhalten von Cameron zu John war ein Teil ihrer Programmierung, um in seine Nähe zu kommen. Danach war es nicht mehr erforderlich, der Progammierung zu folgen und sie kehrte zu ihrem mechanischen Grundverhalten zurück. Dabei ist ihre "Weiblichkeit" ein anderer Faktor. Beispielweise personifiziert sie die Stimme der beunruhigten Studentin, die kurz davor Selbstmord begang. Das Schachspiel Cameron der einzig bekannte Terminator, welcher Lebensmittel zu sich zu nehmen kann. Außerdem kann sie weinen bzw. Tränen auszuscheiden.[Anmrk. 1]

Ebenfalls besitzt sie ausgeprägte psychologische Fähigkeiten:

Aufgrund der Explosion des Fahrzeugs in dem Cameron sich befand, wird ihre Programierung zurückgesetzt. Nun ist das Ziel wieder das Ursprüngliche – John Connor zu töten. Als sie bei der Verfolgung Johns allerdings von Sarah zwischen zwei Trucks eingeklemmt wird und sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien kann, nutzt sie den psychologisch, taktisch, klugen Weg und versucht durch Vortäuschen von Weinen und "Todesangst" John glaubhaft zu machen, dass sie ihn liebe und alles wieder in Ordnung sei. Samson und Delilah

Trivia Bearbeiten

Anmerkungen Bearbeiten

  1. Terminator Genisys Film: Der T-3000 kann auch weinen.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Terminator Vault Making-Of-Buch

Bilder Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki