FANDOM



Handlung Bearbeiten

Derek beschuldigt Cameron, den Speicherchip des T-888 nicht wie besprochen zerstört zu haben. John nutzt die Gelegenheit und hackt sich in den Chip. Er macht die Adresse einer Frau ausfindig, die im Gedächtnis des T-888 als „Vick Chamberlain“ gespeichert ist. Sarah und Derek dringen in das Haus der Frau ein und stellen fest, dass sie Barbara Chamberlain heißt und für die Stadt Los Angeles arbeitet. Sie finden heraus, dass Barbara an einem Programm namens ARTIE (Automated Realtime Traffic Information Exchange) arbeitet, welches über ein Faseroptik-Netzwerk funktioniert, das alles sieht und hört. Das Gehirn des Programms könnte Andys Computer sein. John schlägt vor, einen Virus zu programmieren, den Sarah und Derek auf dem Rechner im Rathaus installieren sollen. Die Überspielung löst jedoch ein Alarmsystem aus, bevor die Installation beendet ist, und Sarah und Derek müssen fliehen. John hat aber noch eine andere Idee: Er benutzt Camerons Speicherchip, um ihr Zugriff auf ARTIE zu ermöglichen und das System zu stoppen.


Episoden aus Terminator: The Sarah Connor Chronicles
Staffel 1 Die GejagtenDer VerräterDer TürkeDer GolemDas SchachspielVon Maschinen und MenschenDie Hand GottesVicks ChipDer Todesbote
Season 2 Samson und DelilahDer IngenieurMausefalleBlackoutMartin BedellFamilientherapieDie Brüder von NablusShowdownDer UhrmacherDie zehn GeboteSelf Made ManSydneyDie Abraham-BlogsDie WundeWüstengesängeGeisterstundeJeder für sichHeute ist der Tag, Teil 1Heute ist der Tag, Teil 2Der LeuchtturmKain und AbelFlucht nach vorn

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki