Fandom

Terminator

John Connor/Rebellion der Maschinen

< John Connor

274Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

John Connor, Sohn von Sarah Connor, ist der Anführer der menschlichen Widerstands-Gruppe, Tech-Com. Skynet, eine künstliche Intelligenz und Anführer der Maschinen, entscheidet, dass John Connor der Brennpunkt des Aufruhrs ist und sein Tod die Opposition beenden würde. Nach wiederholten Misserfolgen am Attentat an John während des Krieges, entscheidet sich Skynet dafür, eine Zeitmaschine zu verwenden, um Terminatoren in die Vergangenheit zu entsenden, um John zu töten, bevor der Krieg jemals beginnt.

Terminator 3 – Rebellion der Maschinen Film Bearbeiten

John connor zukunft terminator die erloesung.JPG

John Connor als er Anführer des Widerstands ist

Der Film auf die Handlung des Films Terminator 2 – Tag der Abrechnung auf. John Connor schlägt sich mit Gelegenheitsjobs durch und führt ansonsten ein unstetes Leben. Immer in der Angst, dass Skynet einen neuen Killer ausschickt, um ihn auszuschalten. Daher hat er keinen festen Wohnsitz und ist immer auf der Flucht. Eines Tages muss er mit seinem Motorrad einem Reh ausweichen und hat dabei einen Unfall. In einer nahe gelegenen Tierklinik, in welche er schon einmal eingebrochen war, klaut er Medikamente, um seine Wunden zu versorgen. Dabei wird er von Katherine Brewster aufgegriffen, die ihn überlisten, entwaffnen und in einen Käfig einsperren kann. Dort eröffnet sie ihm, dass sie ihn bereits als Jugendlichen kennengelernt hat. Kurz darauf ist er aber, bedingt durch die Ereignisse in Terminator 2, wie vom Erdboden verschwunden. Plötzlich sind im Tierheim Schüsse zu hören und eine T-X dringt in das Tierheim ein, um Katherine zu terminieren. Dabei wird die T-X durch Blut auf dem Boden auf John Connor aufmerksam, welcher jetzt das Primärziel für sie ist. Katherine und John werden von einem T-850 gerettet, indem er die T-X mit einem Truck rammt und kurzzeitig außer Gefecht setzt. Nach einer

Verfolgungsjagd durch die T-X kommen sich beide näher. Zusammen versuchen sie den Tag des jüngsten Gerichts aufzuhalten, indem sie versuchen, den Start von Skynet zu verhindern. Dazu dringen sie in das CRS-Gebäude ein, wo Robert Brewster, Katherines Vater, bereits den Knopf zum Start von Skynet gedrückt hat. Robert wird von der T-X angeschossen und stirbt kurz darauf. Gibt ihnen aber noch die Koordinaten von der befestigten Einrichtung Crystal Peak. Dort hoffen sie einen Skynet-Zentralkern zu finden, um diesen sprengen zu können. Ernüchternd müssen sie feststellen, dass sie lediglich in Sicherheit gebracht wurden um den Tag des jüngsten Gerichts in einem Atombunker zu überstehen. Am Ende kommen durch die Funkanlage des Bunkers Funksprüche durch, was darauf hindeutet, dass hier die ersten Anfänge der Widerstandbewegung im Aufbau sind.

Terminator: Infinity Comic Bearbeiten

Terminator: Revolution Comic Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Terminator 2 – Tag der Abrechnung Film: Daten in der Anzeige des Polizeicomputers

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki