Fandom

Terminator

Lake View Medical Center

274Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

"Es scheint so, als würde dort mehr gefilmt, als nicht gefilmt," "Filmcrews sind mindestens alle zwei Wochen vor Ort."
– Phyllis Hines, Vorsitzende der Lake View Terrace Improvement Association[1]
Das Lake View Medical Center (seit 1993 Phoenix House Academy), war ein ehemaliges Krankenhaus, welches als Filmkulisse von Terminator 2 – Tag der Abrechnung verwendung fand.[2] Dort diente es als Pescadero State Hospital, eine fiktive, psychatrische Klinik und Sicherheitsgefängnis, in welchem Sarah Connor festgehalten wurde. Es liegt in der Lake View Terrace an der 11600 Eldridge Ave in Los Angeles, Kalifornien. Außerdem taucht es in der Tv-Serie Terminator: The Sarah Connor Chronicles als Schule von John Connor auf.[3]

Das Gebäude wurde 1960 gebaut und als Krankenhaus (das Lake View Medical Center) genutzt, bis es 1984 pleite ging und 1986 geschlossen wurde.[1] Während der Übernahmeverhandlungen war es ein beliebter Ort für Filmproduktionen.

Neben Terminator 2 wurde auch die Tv-Miniserie V, Buckaroo Banzai - Die 8. Dimension, der Feature-Film Mr. Jones von Richard Gere, die Fernsehserie für Jugendliche Beverly Hills, 90210, Jake und McCabe – Durch dick und dünn, Falcon Crest, Don't Tell Mom the Babysitter's Dead, Miracle at Beekman's Place, die Tv-Serie Der unglaubliche Hulk, die Tv-Serie Simon und Simon, Der Denver-Clan, Das siebte Zeichen, Secrets am gleichen Standort aufgenommen.[4][5]

Während dieser Zeit gab es Pläne den Standort in ein Filmstudio umzuwandeln.[4]

Die Verhandlungen endeten 1992. Seit 1993 befindet sich an dem Standort die Phoenix House Academy, eine Rehabilitationseinrichtung für drogenabhängige Jugendliche, sehr zum Leidwesen einiger der damaligen Anwohner, welche dieses Vorhaben verhindern wollten und bereits zuvor Pläne bezüglich einer Drogen-Rehabilitationseinrichtung zum Scheitern bringen konnten.[4][6]

Dreharbeiten von Terminator 2 Bearbeiten

Während der Dreharbeiten befand sich der Parkplatz noch auf der Südseite des Gebäudes. Dort befindet sich aktuell eine Grasfläche, der Parkplatz wurde auf die Westseite verlegt. Die Filmcrew umzäunte das Gelände mit Stacheldraht, fügte neue Wände hinzu. Dies führte zu Irritationen seitens der Anwohner, welche vermuteten, dass das Gebäude doch als Drogen-Rehabilitationseinrichtung benutzt werden würde – was sie zuvor verhindern konnten. Die Besorgnisse konnten aber schnell aufgeklärt werden. Alle sichtbaren Fenster wurden vergittert.[1] Es wurde ein falsches Firmenschild aufgestellt. Auf diesem Schild ist der Name der Einrichtung als Pescadero State Hospital (for the clinical insane) angegeben. Pescadero ist eine kleine Fischerstadt zwischen San Franciso und Santa Cruz. Der Lenolium-Flur wurde neu bemalt, es wurde ein falscher Fahrstuhl neben dem Echten aufgebaut und falsche Türen hinzugefügt.[1]

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Artikel "'Terminator 2' will begin filming in vacant hospital" aus The Baltimore Sun
  2. Drehorte von Terminator 2 aus The Internet Movie Database
  3. Lake View Medical Center Informationen auf iamnotastalker.com
  4. 4,0 4,1 4,2 Artikel "Film Company Focuses on Closed Hospital as Studio Site : Lake View Terrace: Homeowner groups support a feasibility study being done by a film location service." aus der Los Angeles Times
  5. Drehort-Informationen aus The Internet Movie Database
  6. Artikel Trouble Fitting In: Youth: Phoenix Academy drug-rehabilitation program hopes to expand, but some neighbors say added security would be a better idea. aus der Los Angeles Times

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki