FANDOM


Terminator Hauptseite.jpg
Dieser Artikel ist ein Stub.
Hilf dem Terminator Wikia, indem du ihn anlegst oder vervollständigst!.
Sarah Connors Audiokassetten wurden von Sarah Connor aufgezeichnet, nachdem sie im Mai 1984 von einem T-800 aus dem Jahr 2029 angegriffen wurde. Sarah hat diese für ihren Sohn John Connor aufgenommen, um ihm zu helfen, sich auf den Krieg gegen die Maschinen vorzubereiten. Sie begann mit den Aufzeichnungen am 10. November 1984 und nennt sie „Das Buch[1]

Zitate Bearbeiten

Terminator Film Bearbeiten

  • Sarah Connor: Band 7, 10. November. Die Enscheidung, was ich dir erzählen soll und was nicht, fällt mir immer noch sehr schwer. Aber ich schätze, dass es noch eine ganze Weile dauern wird, bis du alt genug bist, diese Bänder hier zu verstehen. Für mich bedeuten sie im Moment sehr viel, denn ich versuche durch sie meine Gedanken zu ordnen. Soll ich dir von deinem Vater erzählen? Mein Gott, das ist schwierig! Wird es deine Entscheidung ihn hier herzuschicken beeinflussen, wenn du weisst, dass er dein Vater ist? Schickst du Kyle nicht, so wirst du nicht einmal existieren! Also man kann wirklich verrückt werden, wenn man darüber nachdenkt. Aber ich glaube, ich werde dir von ihm erzählen. Ich schulde ihm das. Vielleicht hilft es dir, wenn du ... du weisst das ... wir uns in den wenigen Stunden, die wir leider nur hatten, wie ein Leben lang geliebt haben.

Terminator 2 – Tag der Abrechnung Film Bearbeiten

Laut Filmskript[2] (nicht im Film gezeigt), benutzt der T-1000 eine von Sarahs Kassetten um die Verfolgung in Richtung Mexiko aufzunehmen:

A111    IN THE CRUISER. The T-1000 sits inside. John's notes and letters are
        spread out on the seat beside it.  Sarah's voice speaks from a
        cassette deck.  John's tapes.  Her voices mixes with the static filled
        chatter of the radio that T-1000 monitors for any signs of its
        targets.

                                SARAH
                ... if we are ever separated, and can't make
                contact, go to Enrique's airstrip.  I'll
                rendezvous with you there.

Terminator 2 – Tag der Abrechnung Frakes Roman Bearbeiten

Der Roman zum Film Terminator 2 – Tag der Abrechnung wiederholt die Szene aus dem Film Terminator, in welcher Sarah die Audiokassetten aufnimmt.

Terminator: Die Erlösung Film Bearbeiten

  • Sarah Connor: Tonband Nummer 28 von Sarah Connor für meinen Sohn John. Am schwierigsten ist für mich die Entscheidung, was ich dir sagen soll, und was nicht. Soll ich dir von deinem Vater erzählen? Wirst du ihn in der Zeit zurückschicken, um mich zu beschützen, wenn du weißt, dass er dein Vater ist? Und wenn du ihm begegnest, wird er jünger sein als du, ein junger Mann. Gott, der Gedanke kann einen verrückt machen. Aber wenn du Kyle nicht zurückschickst, so wirst du nie existieren und Skynet wird den Krieg gewinnen.
  • Sarah Connor: Ich hab´ dir jetzt alles gesagt, was ich weiß, John. Skynet ist gewissenlos und unberechenbar. Sie werden alles was du tust gegen dich verwenden. Aber ich kenne ihre Vorgehensweise nicht, und deshalb kann ich dir keine Ratschläge geben oder dir helfen. Wenn du Zweifel hast, tu was dein Herz dir befiehlt, John. Ich liebe dich. Leb wohl.

Anmerkungen Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Terminator 2 – Tag der Abrechnung Frakes Roman
  2. Terminator 2 – Tag der Abrechnung Filmskirpt auf IMSDB: http://www.imsdb.com/scripts/Terminator-2-Judgement-Day.html

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki