Fandom

Terminator

Selbstterminierung

274Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Selbstterminierung (auch Selbsttermination genannt) bezeichnet den Akt der Selbsttötung ("Selbst-Terminierung") eines Terminators.

Einige Terminator-Serien – wie die 800er Serie – sind nicht in der Lage sich selbst zu terminieren. Dies mag ein Schutzmechanismus sein, der von Skynet so festgelegt wurde.

Auftreten Bearbeiten

Terminator 2 – Tag der Abrechnung Film Bearbeiten

Der T-800 konnte sich nicht selbst terminieren, er musste duch Sarah Connor in den geschmolzenen Stahl hinabgelassen werden.

Notizen Bearbeiten

  • Nach James Cameron hatte Skynet nach der fast völligen Auslöschung der Menschheit als einen Akt der Selbstverteidigung Gewissensbisse und manipulierte den Krieg in der Zukunft durch das Erschaffen des Widerstands und John Connor um sich selbst vernichten zu können. Cameron betont jedoch, dass dies eines von vielen Konzepten ist, die in seinen Kopf existieren.[1]

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Terminator Vault Making-Of-Buch

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki