FANDOM


Disambig-dark.svg Dieser Artikel behandelt den T-1000, ein Antagonist aus dem Film Terminator: Genisys, für weitere Bedeutungen siehe Begriffsklärung.

Der T-1000 is ein Infiltrator der 1000er Serie, welcher von Skynet in der Zeit zurückgeschickt wurde.

Biografie Bearbeiten

Terminator: Genisys Film Bearbeiten

1973 Bearbeiten

Der T-1000 wurde in das Jahr 1973 geschickt um Sarah Connor zu töten, als sie 9 Jahre alt war. Es gelang jedoch nur ihre Eltern zu töten und seine Misson wurde von einem T-800 verhindert.

1984 Bearbeiten

Nachdem Kyle Reese im Jahr 1984 ankommt, trifft er auf den T-1000, welcher sich als Polizist in Erscheinung tritt. Kyle flieht vor seinem Verfolger in ein Kleidungsgeschäft. Kurz darauf treffen Officer O'Brien und sein Partner ein. Der T-1000 immitierte einen großen Spiegel als Hinterhalt, bevor er Kyle angriff. Kurz darauf flieht Kyle mit Sarah Connor, welche ihn rettet. Der T-1000 setzt jedoch die Verfolgung fort. Zu Fuß jagt er Kyle Reese, Sarah Connor und Paps nach. Er benutzt ein Stück seiner Polylegierung um daraus einen Peilsender zu machen, welcher er auf das Fluchtauto wirft und dadurch anbringt. So kann er die Geflohenden in einem Verlassenen Warenhaus aufspüren. Dort benutzt er einen größeren Tropfen seiner mimetischen Polylegierung im den T-800 zu reaktivieren, welche Sarah und Pops vorher ausgeschaltet hatten. Nach einigen kämpferischen Auseinandersetzungen, trifft Sarah auf Kyle Reese und den T-1000, welcher sich als Kyle Reese ausgibt. Sarah rät richtig und schießt den T-1000 in den Fuß. Danach schießt sie auf Behälter mit korrosiver Säure an der Decke, welche das Team aus Sarah und Paps in diesem Raum als Hinterhalt platziert haben. Der T-1000 schmolz unter der Säure dahin und versuchte noch durch Umsichschlagen Sarah zu töten. Er wurde durch Paps terminiert, in dem er den Rest des T-1000-Körpers in die Säure hielt, bis dieser komplett aufgelöst war.

Auftritte Bearbeiten

Filme Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki