FANDOM


Vick Chamberlain ist ein T-888, der über sehr weit fortgeschrittene Infiltrationsprotokolle verfügt. Er wurde von Skynet in eine Zeit vor 2007 gesandt, um die Realisation eines wichtigen Projektes sicherzustellen.

Er ist in der Lage, das menschliches Individuum, das er ersetzt, so gut nachzuahmen, dass selbst dessen Ehefrau getäuscht wird. Seine Mission wird vereinfacht durch einen Autounfall des echten Vicks. Seine Frau Barbara Chamberlain führt jedes kuriose Verhalten von Vick darauf zurück.

Die Primärmission des T-888 besteht darin, Barbara vor potenziellen Gefahren zu schützen und ihre Arbeit zu überwachen.

Staffel 1 Bearbeiten

Lauerstellung

Vick im Standby-Modus

CyborgKampf2

Erstes Duell zwischen Vick und Cameron

Analyse

Termovision von Vick als dieser auf Cameron trifft

Der Vick-Chamberlain-Terminator dringt in ein Versteck vierer aus der Zukunft stammender Widerstandskämpfer ein. Es gelingt ihm, drei von ihnen zu töten. Aus unbekannten Gründen legt er sich zu den drei Leichen auf den Boden und verharrt in Lauerstellung. Als Cameron und Sarah auf der Suche nach Ausweispapieren, Geld und Ausrüstung das Versteck betreten, finden sie die Soldaten tot vor. Durch ihr Auftauchen, wecken sie Vick aus seinem Standby-Zustand. Es kommt zu einem Kampf zwischen den beiden Cyborgs. Als er feststellt, dass es sich bei seiner Kontrahentin um einen unbekannten Cyborg handelt, entschließt er sich, zu fliehen um das Versteck zu einem späteren Zeitpunkt wiederaufzusuchen. Er kommt kurz nach dem Ausräumen des Safes durch die Connors.

Als er erfährt, dass Derek Reese sich im Gefängnis befindet, schlägt er kurzerhand einen Streifenpolizisten nieder und lässt sich verhaften. Sein nächtlicher Versuch, in die Zelle des vierten Widerstandskämpfers zu gelangen gelingt zwar, da dieser aber auf Anweisung Agent Ellisons in ein anderes Gefängnis verlegt wurde, kann der T-888 seine Tötungsmission nicht vollenden. Als er davon erfährt, beginnt er mit der Verfolgung des Transporters, in dem sich Derek befindet. Sarah, John und Cameron haben diesen bereits gestürmt. Cameron vereitelt den Angriff des anderen Cyborgs auf Derek. Als dieser in dem Kampf die Oberhand gewinnt, gelingt es ihm, einen Schuss auf sein ursprüngliches Ziel abzugeben. Derek wird in die Brust getroffen. Durch die Unterstützung der Connors gelingt es Cameron in der Folge, Vick kampfunfähig zu machen und dessen Chip zu entnehmen. Eine Hand, die der T-888 während des Kampfs verloren hat, wird später von Agent Ellison aufgefunden und dient als weiteres Indiz, das „Sarahs Paranoia“ zu bestätigen scheint.

Die Connors vernichten das aus Coltan bestehende Endoskelett des T-888. Den Chip versteckt Cameron zunächst vor den Connors. Später wird dieser von Derek gefunden von und John analysiert.

Als John sich in den Chip einhackt, versucht sich der Terminator Zugang zum Internet zu verschaffen. Der Chip bietet den Connors Informationen über Vicks Mission, über dessen Ehe mit Barbara Chamberlain und über die Elimination von Jessica Peck. Wichtiger ist jedoch, dass aufgeklärt wird, wie der Terminator auf die Spur der Widerstandskämpfer kommen konnte. Dereks Vorwurf, Cameron sei schuld, kann entkräftet werden.

Auftritte Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki