FANDOM


In diesem Artikel ist die chonologische Zeitrechnung in den Terminator-Filmen aufgelistet. Die TV-Serie Terminator S.C.C. wird dabei außen vor gelassen.

Chronologische Abfolge der ersten vier FilmeBearbeiten

1965Bearbeiten

  • Sarah Connor, Mutter von John Connor, Anführerin der Widerstandsbewegung, wird in Kalifornien geboren (genaues Datum unbekannt)

1984Bearbeiten

  • Der Soldat Kyle Reese und der T-800 Modell 101 werden aus dem Jahr 2029 ins Jahr 1984 zurück geschickt
  • John Connor wird gezeugt
  • Kyle Reese stirbt
  • Sarah Connor vernichtet den T-800 Modell 101
  • Sarah Connor flieht aus den Vereinigten Staaten Richtung Mexiko, um dort später ihren Sohn zu erziehen

1985Bearbeiten

  • John Connor wird am 28. Februar 1985 als Sohn von Sarah Connor geboren.

1994Bearbeiten

  • Sarah Connor wird beim Versuch, eine Computerfabrik in die Luft zu sprengen (Cyberdyne Systems?), festgenommen und in eine Psychatrie eingeliefert.
  • John Connor kommt zu seinen Zieheltern Todd und Janelle.

1995Bearbeiten

  • Skynet schickt einen Prototypen des T-1000 aus dem Jahr 2029 ins Jahr 1995 zurück
  • Als die Widerstandsbewegung davon erfährt, schickt sie einen reprogrammierten T-800 Modell 101 ins Jahr 1995 zurück
  • John Connors Zieheltern Todd und Janelle werden ermordet (Todd: erstochen, Janelle: unbekannt)
  • Sarah Connor bricht, mithilfe des T-800 und ihres Sohnes aus der Psychatrie aus
  • Sarah Connor, John Connor und der T-800 fliehen zu Sarahs Bekannten Enrique
  • Sarah Connor plant ein Attentat auf Miles Bennett Dyson. Dieses schlägt jedoch fehl. Sie informieren Dyson über Cyberdyne Systems und die Folgen seiner Forschung.
  • Sarah Connor, John Connor, Miles Bennett Dyson und der T-800 sprengen die Überreste des ersten T-800 und die Pläne für Skynet bei Cyberdyne Systems
  • Schwer verletzt löst Dyson die Sprengung aus und stirbt
  • Der T-1000 stürzt in flüssiges, heißes Metall

1997Bearbeiten

  • Sarah Connor stirbt an Leukämie
  • Ihre Leiche wird verbrannt und die Asche im Meer verstreut
  • John Connor taucht unter

2003Bearbeiten

  • Der Verbrecher Marcus Wright wird in Longview (Texas) zu Tode verurteilt, da er seinen Bruder und zwei Polizisten getötet hat
  • Die US Air Force kauft Cyberdyne Systems

2004Bearbeiten

  • John Connor lebt im Untergrund, ohne Freunde und ohne Familie
  • Robert Brewster, Vater von Katherine Brewster, spätere Ehefrau von John Connor, entwickelt Skynet
  • Katherine Brewster lebt mit ihrem Verlobten Scott Petersen in Los Angeles
  • Skynet schickt einen T-X aus dem Jahr 2032 ins Jahr 2004 zurück. Die Widerstandsbewegung schickt ebenfalls einen Terminator (T-850 Modell 101) zurück, um John Connor zu beschützen.
  • Der T-X tötet spätere Offiziere des Widerstands
  • Ein Virus (der mittels Skynet gefunden und bekämpft werden soll) legt das gesamte Kommunikationsnetzwerk auf dem Planeten lahm
  • Der T-850 bringt John Connor und Katherine Brewster aus der Stadt Richtung Mexiko
  • John Connor, Katherine Brewster und der T-850 fahren zu Robert Brewster, Katherine Brewsters Vater
  • Robert Brewster aktiviert Skynet um das Virus zu bekämpfen und Skynet übernimmt nur Sekunden später die Kontrolle
  • Robert Brewster wird angeschossen und stirbt kurze Zeit später
  • Der T-X aktiviert die Prototypen des T 1- 2 und des T 1- 8, die die Angestellten bei Skynet töten
  • John Connor und Katherine Brewster fliehen nach Crystal Peak, wo Skynets Systemkern liegen soll
  • Der T-850 versucht, John Connor zu töten, da seine CPU durch den T-X gestört wurde, scheitert jedoch und schaltete sich für eine kurze Zeit aus
  • Der T-X versucht, John Connor und Katherine Brewster zu töten, der T-850 kann ihn mit seiner letzten nuklearen Brennstoffzelle terminieren.
  • Der Atomkrieg beginnt um 18:18 Uhr, da in Crystal Peak kein Systemkern liegt, sondern ein Atombunker

2005 - 2017Bearbeiten

  • Viele kleine Widerstandsgruppen kämpfen gegen die Maschinen
  • John Connor wird der Anführer der Widerstandsbewegung

2018Bearbeiten

  • Der erste T-800 wird von Skynet produziert
  • Die Widerstandsbewegung findet ein Kurzwellensignal, dass die Maschinen für kurze Zeit orientierungslos macht
  • Marcus Wright erwacht aus seinem Koma
  • Marcus Wright erfährt, dass er ein Cyborg ist
  • Kyle Reese wird von Skynet gefangen genommen
  • Marcus Wright und John Connor dringen in Skynet ein
  • Marcus Wright erfährt von Skynets Plänen über ihn und seine Technologie
  • Marcus Wright entfernt den Chip aus seinem Gehirn, so dass er wieder ein Mensch mit eigenem Willen ist
  • Kyle Reese wird befreit
  • John Connor wird durchstochen und kämpft mit dem Tod
  • Die Skynet-Zentrale in San Francisco wird zerstört

2029Bearbeiten

  • Skynet schickt den T-800 Modell 101 zurück ins Jahr 1984, um Sarah Connor, John Connors Mutter, zu töten
  • Kyle Reese wird von John Connor zurück ins Jahr 1984 geschickt, um Sarah Connor zu schützen
  • Skynet schickt den T-1000 ins Jahr 1995, um John Connor zu töten
  • Der reprogrammierte T-800 Modell 101 wird von John Connor in das Jahr 1995 geschickt, um John Connors jüngeres Ich zu beschützen

2032Bearbeiten

  • Skynet schickt den T-X ins Jahr 2004 zurück, um John Connor, Katherine Brewster und spätere hohe Offiziere des Widerstands zu töten
  • Der noch nicht reprogrammierte T-850 Modell 101 tötet John Connor am 4. Juli 2032
  • Der reprogrammierte T-850 Modell 101 wird in das Jahr 2004 geschickt, um John Connor und Katherine Brewsters Leben zu sichern

Chronologische Abfolge von Terminator GenisysBearbeiten

Der Film Terminator: Genisys folgt aber ca. Mitte des Films einer anderen Zeitlinie.

Siehe auch Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki